Treasure of Celtics
NewsWir über unsWelpenIW-TreffenAllerleiLinksKontakt

Sie interessieren sich für Irish Wolfhounds !? Prima, dann sind Sie hier richtig !

Aber aufgepasst: Wenn Sie sich erst intensiver mit diesen freundlichen Riesen (die einfach ein einzigartiges, bestechendes Wesen haben) beschäftigen, könnte es gut passieren, daß Sie bald bereit sein werden, Ihren Sofaplatz an einen Irish Wolfhound abzutreten.

Unmöglich? - Hunde gehören nicht auf`s Sofa?

Ok., aber ihm eine eigene, seiner Größe entsprechende Liegemöglichkeit zu kaufen - die allerdings die Größe eines Sofas ausmacht:-)) , dafür werden Sie gerne bereit sein.

Diejenigen von Ihnen, die schon einen Wolfhound (oder gar mehrere !) in der Familie haben, wissen genau, wovon wir sprechen...

Unser Leben ist jedenfalls gründlich auf den Kopf gestellt worden, seit wir uns vor einigen Jahren entschlossen, einen "kleinen Riesen" in unsere Familie aufzunehmen...

...und wie es häufig so ist: da wo ein Irish Wolfhound ist, ist bald auch ein zweiter. Wir sind das beste Beispiel dafür: Bisher bevölkern 5 Wolfhounds unser Haus, unseren Hof und Garten.

Wir schrieben: "..unser Leben auf den Kopf gestellt.."

...das beinhaltet erst einmal das Umräumen z.B. des Wohnzimmers zur Platzschaffung für die Schmusemonster. Am liebsten würden sie ja auf den Schoß krabbeln und sich dort gemütlich einrollen - aber bei aller Liebe: sie passen schon als Welpen mit 3-4 Monaten nicht mehr komplett darauf und abgesehen davon - Sie als "Schoßbesitzer" sind dann sowieso bald "überladen".:-))

...als nächstes muß man über die Anschaffung eines vernünftig großen Autos (in unserem Fall eines Busses) nachdenken. Denn was den IWs am wichtigsten ist,- das Zusammensein mit ihren Menschen - das heißt auch mitfahren, egal wohin. Natürlich schleppen wir unsere Wolfhounds nicht mit auf einen Rummelplatz oder einen Karnevalszug - das muß nun wirklich nicht sein!

Kommen wir zum Garten: Wer eine gepflegte Gartenanlage mit Blumenrabatten, Seerosen bewachsenem Zierteich und englischem Rasen liebt, hegt und pflegt (sieht ganz toll aus !), der sollte es sich sehr gut überlegen, einen Irish Wolfhound dort "auszusetzen". Er "hilft" fleißig bei der Gartenarbeit und demonstriert Ihnen bald seine Vorstellung eines Gartens. Passen Sie dabei aber genau auf, wohin Sie gehen, - Sie könnten sonst leicht vor lauter Staunen in eine von ihm ausgebuddelte Grube fallen, aus der Sie so schnell nicht wieder herauskommen:-)

"Was??", sagen Sie jetzt: "Und da soll ich auf den Geschmack kommen, mir solch ein Ungetüm zuzulegen?!"

Natürlich ist nicht alles ganz so ernst zu nehmen, wie hier Geschrieben: Lernen Sie erst einmal das bezaubernde Wesen eines Irish Wolfhounds kennen und schauen ihm tief in die Augen - der Rest kommt von ganz allein...

Neugierig geworden ?

Dann würden wir uns freuen, wenn Sie weiterblättern...

Gefällt Ihnen unsere Seite, hinterlassen sie doch einen kleinen Gruß im Gästebuch.

Laut EUROCOUNTER sind Sie der counterte Besucher seit dem 01.03.2001

 

zurück zum Seitenanfang